Seite wählen

Ehrenmitglieder

Neue Ehrenmitglieder 2021

Im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung der GKJR vom 6. bis 9. Oktober 2021 in Berlin wurde Frau Dr. Angelika Thon und Herrn Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz die Ehrenmitgliedschaft der GKJR verliehen.


Laudatio zur Ehrenmitgliedschaft in der GKJR für Dr. Angelika Thon, gehalten von Dr. Frank Dressler

Zu meinem aber auch ihrem eigenen Bedauern kann Angelika Thon heute nicht bei uns sein. Angelika erhielt ihre pädiatrische Ausbildung und Kinderdiabetologische Weiterbildung in Süddeutschland, vor allem in Ulm. Sie hat dann in knapp 3 Jahrzehnten die Kinder- und Jugendrheumatologische Ambulanz an der Medizinischen Hochschule Hannover auf- und ausgebaut zu einer der 5 größten Einrichtungen in der Kerndokumentation in Deutschland. Seit 1992 war es mein Privileg, sie dabei unterstützen zu dürfen. Angelka Thon ist Gründungsmitglied unserer Fachgesellschaft. Sie hat sich dann viele Jahre für die Einrichtung und Strukturierung der Zusatzweiterbildung Kinderrheumatologie mit Erarbeitung eines entsprechenden Weiterbildungskatalogs eingesetzt und diesen maßgeblich gestaltet. Zudem hat sie die GKJR in den Weiterbildungsausschüssen der Europäischen Kinder- und Jugendrheumatologischen Gesellschaft vertreten. Angelikas Anstrengungen haben entscheidend dazu beigetragen, dass die Kinderrheumatologie eine etablierte Zusatzbezeichnung in der deutschen Pädiatrie geworden ist.

Erst nachdem sie bereits viele Jahre die Rheumaambulanz der Kinderklinik geleitet hatte, hat sie an dem mehrjährigen immer an Wochenenden stattfindenden Weiterbildungsprogramm von Anne-Marie Prieur in Paris teilgenommen, was ihre Liebe zu Frankreich bestärkt hat.

Besonders beeindruckt haben mich ihr unermüdlicher Einsatz für unsere Patientinnen und Patienten, ihr ungewöhnlich gutes Gedächtnis für Patientennamen und seltene Differenzialdiagnosen, ihre analytischen Fähigkeiten und klinische Sorgfalt sowie ihre absolute Zuverlässigkeit. Die Ausbildung von Studierenden und Kolleginnen und Kollegen war ihr sehr wichtig, aber das Allerwichtigste war das Wohl ihrer Patientinnen und Patienten. Hierzu hat sie ein leistungsfähiges Team mit Krankengymnastinnen, Psychologen, Sozialarbeiterin, Kinderkrankenschwestern und MFA aufgebaut und viele Jahre geleitet.  Sie hat eine gemeinsame Sprechstunde mit unseren Kinderorthopäden etabliert und enge Zusammenarbeit mit den pädiatrischen Kollegen und Kinderradiologen gepflegt. Im April 2019 ist sie dann in den Ruhestand gewechselt. Unsere Fachgesellschaft und insbesondere ich selbst sind Angelika Thon für ihren jahrzehntelangen Einsatz zu großem Dank verpflichtet.


Lebenslauf Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz (in Auszügen) 

Aufgewachsen in Essen
Medizinstudium von 1972-1979 in Würzburg
Promotion 1979 bei Prof. Volker ter Meulen zum Mumps-Virus
Weiterbildungsassistent in Chirurgie und Geburtshilfe
Entwicklungshelfer in Rwanda, Zentralafrika 1982-198

Weiterbildung in Kinderheilkunde an der Universitätskinderklinik in Würzburg (Prof. Dr. Helmut Bartels) 1984-1988
1988-1990 Universität von Britisch Kolumbien in Vancouver, Kanada

1990-1999 Universitätskinderklinik in Würzburg
Habilitation in Kinder- und Jugendmedizin 1992: infektiöse Ätiologie der JCA

1999 Prof.-Hess-Kinderklinik Leitung aller Bereiche
2005 Präsident der Jahrestagung der DGKJ
Präsident der Norddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin 2007-2017
Funktionen in den Vorständen der DGKJ, DGPI, GKJR und PRES
2017 Generalsekretär der DAKJ


Weitere Ehrenmitglieder

Prof. Dr. Michael Borte
Prof. Dr. Manfred Gahr
Dr. Hartmut Michels
Prof. Dr. Joachim Oppermann
Prof. Ross Petty
PD Dr. Monika Schöntube
Prof. Dr. Hans Truckenbrodt