Seite wählen

Unterlagen für die internistische Rheumatologie

Aufgaben

  • Zeitnahe Übernahme der Patient(Inn)en aus der pädiatrischen Rheumatologie, Durchführung und Abschluss der Transition mit entsprechender Dokumentation
    • Adressieren transitionsspezifischer Themen in Sprechstunde
    • Hinführung zur erwachsenenmedizinischen Versorgung
    • Sicherstellung einer kontinuierlichen Betreuung
    • Feedback an Pädiater, ggf. Einholen fehlender Unterlagen
    • Hinweise auf Angebote der Selbsthilfe (z.B. https://mein-rheuma-wird-erwachsen.de)
  • Evaluieren der Transitionskompetenz (Krankheitswissen und Selbstmanagement)

Unterlagen

Tools für die Sprechstunde
Inhalt
Checkliste für die internistische Rheumatologie Übersicht zu Transitionsthemen
Transitionspass für

Allgemeine und krankheitsbezogene Informationen (Diagnose, Befunde, Therapieverlauf)
Fragebögen zur Transitionskompetenz (Readiness)
Fragebogen für die Sprechstunde
AK Transition GKJR/DGRh
Erfasst Krankheitswissen und Selbstmanagementfähigkeiten
Greifswalder Fragebogen zur Transitionskompetenz
Referenz: Herrmann-Garitz et al. Gesundheitswesen 2017; 79: 491-6
Erfasst Krankheitswissen und Selbstmanagementfähigkeiten (10 Fragen)
TRAQ (Transition Assessment Readiness Questionnaire) Referenz: Culen et al. J Transition Med 2019; 20180005 Erfasst Krankheitswissen und Selbstmanagementfähigkeiten (15 Fragen)
YHC-SUN
Referenz: Schmidt et al. BMC Health Services Research(2016) 16:189
Erfasst Zufriedenheit mit Versorgung (4 Fragen)

 

Checkliste für die Praxis der Deutschen Rheumaliga

Logo DRL

Die Checkliste für das medizinische Fachpersonal wurde von der DRL im Modellprojekt „Stärkung der Kommunikation zwischen Ärzteschaft und jungen Rheumakranken in Verbindung mit der Etablierung von Transitionsabläufen beim Übergang in die Erwachsenenversorgung“ entwickelt.

BMBF-Logo