Seite wählen

PedMUS – ein digitales Lehrbuch für die kindliche Gelenksonografie

Der Stellenwert der Gelenksonografie hat in der Kinderrheumatologie in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Um diese bildgebenden Möglichkeiten für Kinder- und Jugendliche mit rheumatischen Erkrankungen flächendeckend einsetzen zu können, wurden in Deutschland u.a. von der im Jahr 2011 gegründeten Kommission Bildgebung der GKJR verschiedene Initiativen unternommen. Bereits seit 2012 werden jährlich Ultraschallfortbildungen und -kurse unter Federführung der Kommission Bildgebung in Deutschland angeboten. Hierzu gehören regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen in Sendenhorst, Landshut, Weißenfels, Leipzig und Garmisch-Partenkirchen. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Bewegungsorgane der DEGUM konnte seit Beginn dieser Veranstaltungen eine hohe Weiterbildungsqualität erreicht werden. Inzwischen hat sich im Rahmen der Kommission Bildgebung ein erfahrenes Ausbilderteam formiert. Auch international fanden in den letzten Jahren im Rahmen der europäischen Rheumagesellschaften PReS und EULAR erste Gelenkultraschallkurse für die kindliche Gelenksonografie statt.

Um die Gelenksonografie für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen zu standardisieren, begann die Kommission Bildgebung im Jahr 2012 eines der größten sonografischen Normwerteprojekte weltweit. Über 400 gesunde Probanden aller Altersklassen konnten in dieses Ultraschall-Projekt eingeschlossen werden. Inzwischen konnten sonografische Normbefunde zum Knie-, Schulter- Hüft- und Ellenbogengelenk bei Kindern und Jugendlichen in mehreren Arbeiten publiziert werden. Neben den nationalen Studienprojekten haben sich auch internationale Forschungsgemeinschaften, wie zum Beispiel die OMERACT – Gruppe (Outcome Measures in Rheumatology) formiert, um eine bessere Standardisierung der kindlichen Gelenksonografie zu verfolgen. 2015 wurden von der OMERACT-Gruppe erstmals international konsentierte Ultraschalldefinitionen für die kindlichen Gelenke publiziert.

Zur internationalen Verbesserung der Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten wurde 2017 in einer deutsch-italienisch-kanadischen Kooperation die PedMUS-Initiative (Pediatric Musculoskeletal Ultrasound Initiative) gegründet. In einem ersten Schritt wurde ein digitaler Ultraschalllehratlas für die kindliche Gelenksonografie erstellt. Das interaktive Ebook von PedMUS erschien unter der Förderung von Abbvie in einer ersten Edition im Juni 2019. Mittlerweile in der zweiten Edition läßt sich das über 250 Seiten umfassende Ebook sowohl online als auch auf dem Laptop oder Smartphone sehr bedienerfreundlich einsetzen. So können zum Beispiel bestimmte Gelenkregionen sehr einfach angewählt werden und es können Bilder von gesunden und kranken Befunden direkt miteinander verglichen werden. Das Ebook geht dabei sehr umfassend auf die altersspezifischen Besonderheiten der kindlichen Gelenke ein. Neben dem Ultraschallatlas der Gelenkregionen umfasst das Ebook u.a. auch Kapitel über die Ultraschalltechnik, über die Anwendung in der Praxis und über die Graduierung einer kindlichen Gelenkentzündung. Eine weitere geplante Version des Ebooks wird auch ein Kapitel über die ultraschallgeführte Injektion von Gelenken beinhalten. Das Ebook wurde in Deutschland erstmals im Januar 2020 in einer deutschen Version im Rahmen eines Workshops im Nordwestdeutschen Rheumazentrum in Sendenhorst vorgestellt. Weitere Versionen des ursprünglich englischsprachigen Ebooks stehen inzwischen in Portugiesisch, Französisch und Türkisch zur Verfügung.

Download (pdf-Datei, 67MB)

.